Schlagwort-Archive: Klamotten

Problemzone Kleiderschrank (III)

Nachdem sich mein Kleiderschrank ein gutes Stück weg vom suboptimalen Ist und hin zum gewünschten Sollzustand entwickelt hat, blieb als letzte große Aufgabe die sinnvolle Weiterverwendung der aussortierten Kleidungsstücke. Und ich weiß genau, warum ich mich so lange vor diesem Artikel hier gedrückt habe: Dinge sinnvoll weitergeben ist ein Drama! Problemzone Kleiderschrank (III) weiterlesen

Problemzone Kleiderschrank (II)

Nachdem ich vor ein paar Tagen berichtet habe, wie mein Kleiderschrank aussieht und wie ich ihn gerne hätte (was leider nicht das gleiche ist), kann ich heute stolz berichten: Ich bin einen großen Schritt weiter. Ich habe ausgemistet!

Schritt 1: Alles raus!

Bisher hatte ich immer ausgemistet, in dem ich nur die Dinge aus dem Schrank genommen habe, die ich loswerden wollte. Diesmal wollte ich das Prinzip umdrehen. Problemzone Kleiderschrank (II) weiterlesen

Problemzone Kleiderschrank (I)

Greenpeace hat im vergangenen Herbst zum Thema Kleidung eine repräsentative Umfrage in Auftrag gegeben: „Wie viele Kleidungsstücke hängen in Deutschland im Schrank? Wie lange werden sie getragen? Warum wird Kleidung aussortiert? Werden Kleidungsstücke und Schuhe noch repariert? Wie sehr werden Alternativen wie Kleidertausch oder Second-Hand-Läden genutzt?“ Demnach besitztjede Erwachsene Person 95 Kleidungsstücke (ohne Unterwäsche und Socken), Frauen im Schnitt 118, Männer 73. Ein Drittel hat 100 bis 300 Teile im Schrank. Dazu wird anscheinend jedes fünfte Kleidungsstück so gut wie nie getragen und nochmal so viele seltener als alle drei Monate. Das macht laut Greenpeace 2 Milliarden Kleidungsstücke, die nahzu ungenutzt nur für den Schrank produziert wurden. Das ist doch verrückt, oder? Problemzone Kleiderschrank (I) weiterlesen